Skip to main content

Heimtrainer – Für mehr Flexibilität

Heimtrainer werden immer beliebter. Sie rentieren sich für Menschen, die nicht mit den Zeiten der Fitnessstudios zurechtkommen oder auch den monatlichen Beitrag als zu hoch empfinden. Außerdem kann durch das Training von zuhause die Zeit selbst eingeteilt werden, was zu einem perfekten Split Training führt.

4 Vorteile mit dem Heimtrainer

Viele positive Punkte sind mit einem Heimtrainer verfügbar.


Zuhause trainieren

Gerade zuhause ist man ungestört und kann neben dem Training noch Dinge erledigen. Auch in Kombination mit dem TV, kann ein spannendes Programm ein Motivationsfaktor sein. So können zwei Beschäftigungen bequem und ohne Druck durchgeführt werden. Im Fitnessstudio ist ein solcher Luxus keineswegs durchführbar.

Für mir soziale Gesellschaft können auch Freunde hinzugezogen werden. Durch das Abwechseln kann sich gegenseitig motiviert und gepusht werden.

Muskel aufbauen oder abnehmen

Je nachdem was erreicht werden möchte, kann entsprechend trainiert werden. Ein Fitnessbike oder auch Ergometer genannt, kann für Ausdauer und das Purzeln der Kilos zuständig sein. Ebenso der Crosstrainer oder das Rudergerät, die eine individuelle Platzierung im Haus bekommen.

Kraftstationen sind für die Muskelkraft sehr nützlich. Durch die Gewichtsplatten, kann sich je nach Einheit und auch Art der Übung, ein Muskelaufbauendes Programm zusammengestellt werden.


Ohne Wartezeit anfangen

Gerade zu den Stoßzeiten im Fitnessstudio können Wartezeiten sehr lange andauern. Wird sich das Gerät bereits mit mehreren Personen benutzt, so ist dies sehr nervig. Durch die Heimtrainer in der eigenen Wohnung oder Haus, ist mit keinerlei Wartezeit zu rechnen. Außerdem kann individuell entschieden werden um welche Uhrzeit trainiert wird. Je nach Lust und Laune ist hierbei zu entscheiden.

100% Hygiene

Im Fitnessstudio gilt die Regel immer mit Handtuch zu trainieren. Nicht jeder hält sich an diesen Vorsatz und so kann es doch schon mal sehr unangenehm sein sich mit dem Rücken an ein Gerät zu lehnen. Hat man ausversehen sein eigenes Handtuch vergessen, dann ist die Bakterienübertragung garantiert.

Mit einem Heimtrainer kann dies nicht passieren. Ein Handtuch aus dem Bad genommen, untergelegt und schon kann der Fitnessexkurs beginnen. Auch kann das benutzte Gerät, wenn nötig nach den Einheiten, gereinigt werden.


Die unterschiedlichen Heimtrainer

Die wohl bekanntesten Heimtrainer sind der Fahrradtrainer, das Rudergerät, der Crosstrainer und die Kraftstation. Gerade in den frühen Morgenstunden wird Werbung für solche Produkte im Fernsehen gezeigt. Dabei werden die Heimtrainer getestet.

Um einen Überblick zu bekommen, werden die bereits erwähnten Geräte kurz erläutert.


Fitnessbike

Dieses Bike hat ein Abnehmgarantie und gilt als eines der beliebtesten Produkte auf dem Markt, wenn es um das Training von zuhause aus geht. Um aber davon profitieren zu können, muss es auch genutzt werden. Für Anfänger sind die billigen Geräte vollkommen ausreichend. Wird etwas mehr Geld ausgegeben, können auch technische Daten erfasst werden. Dies funktioniert durch integrierte Sensoren in den Handstangen.


Rudergerät

Das Rudergerät ist für die Ausdauer, die Bein-, Bizeps- und Rückenmuskulatur bestens geeignet. Ein tägliches Workout kann also nicht schaden. An Beliebtheit gewann das Rudergerät durch die Serie House of Cards.

Mit der simplen Bewegung kann somit vieles erreicht werden. Gerade für die allgemeine Fitness ein riesen Plus.


Crosstrainer

Wer nicht rausgehen möchte zum Joggen, kann auf einen Crosstrainer bauen. Dieser simuliert diese Bewegung. Jedoch hält man sich an zwei Stangen fest, die durch die Arme nach vorne und hinten bewegt werden.

Um nebenbei die Lieblings Serie anzuschauen oder doch mit Freunden telefonieren, hiermit ist es möglich.


Kraftstation

Mit einer Kraftstation muss auch ein entsprechendes Platzverhältnis gegeben sein. In dem Keller oder in einem extra Zimmer muss es seinen Platz finden. Durch eine Kraftstation kann variabel agiert werden. Denn nicht nur eine Übung ist mit dem Multigerät möglich.

Gerade Personen, die die Muskulatur aufbauen wollen können sich mit dieser Maschine vergnügen.

Heimtrainer – Für mehr Flexibilität
5 (100%) 1 vote

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Wir nutzen Cookies um unsere Inhalte präsentieren zu können und um dein Surfvergnügen zu erhöhen, durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Scroll Up